Erbrecht und Vorsorgevollmachten

Erbrecht

Das Erbrecht ist von hoher wirtschaftlicher Bedeutung. Erbrechtliche Streitigkeiten nehmen zu. Nach einer Ehescheidung sind oft Kinder aus der ersten Ehe und Kinder aus einer neuen Beziehung und ein neuer Ehegatte erbberechtigt. Im Erbfall fallen ggfls. hohe Erbschaftssteuern an.

Eindeutige Regelungen in einem Testament oder einem Erbvertrag vermeiden Streitigkeiten und können Steuern sparen.

Meine Leistungen in diesem Bereich sind z.B.

Vor dem Erbfall

  • Beratung zu Testamenten und Erbverträgen
  • Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen

Nach dem Erbfall Beratung und Vertretung

  • zur Frage der Annahme oder Ausschlagung einer Erbschaft
  • bei der Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft
  • bei Forderungen gegenüber Miterben oder Dritten
  • bei Pflichtteils oder Pflichtteilsergänzungsansprüchen

Vorsorgevollmachten

Wenn Sie z.B. nach einem Unfall nicht mehr ansprechbar sind, wird über das Amtsgericht ein Betreuer bestellt, der dann die notwendigen Entscheidungen für Sie trifft. Wenn Sie wünschen, dass eine Person Ihres Vertrauens Sie vertritt oder als Betreuer bestimmt wird, sollten Sie unbedingt eine Vorsorgevollmacht errichten. Wenn Sie selbst den Umfang medizinischer Maßnahmen im Falle einer unheilbaren tötlich verlaufenden Krankheit bestimmen wollen, sollten Sie eine Patientenverfügung errichten.

 

Ich berate Sie zur Gestaltung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen.